So aktivieren, deaktivieren, starten, stoppen oder starten Sie Dienste in Windows 11/10 – Windows789

So aktivieren, deaktivieren, starten, stoppen oder starten Sie Dienste in Windows 11/10 – Windows789


In diesem Beitrag besprechen wir das Thema, wie man Dienste aktivieren oder deaktivieren und wie geht’s? Dienste starten, stoppen und neu starten in Windows 11 oder Windows 10 mit PowerShell, Eingabeaufforderung, Task-Manager und Net Command.

Windows-Dienste sind Anwendungen, die normalerweise beim Starten des Computers gestartet werden und im Hintergrund laufen, bis er heruntergefahren wird. Im Grunde ist ein Dienst jede Windows-Anwendung, die mit einer Dienst-API implementiert ist und Low-Level-Aufgaben verarbeitet, die wenig oder keine Benutzerinteraktion erfordern.

Aktivieren oder Deaktivieren von Diensten mit PowerShell und Eingabeaufforderung in Windows

Das Windows-Betriebssystem, wenn es auf Ihrem Gerät installiert und ausgeführt wird, leistet wirklich gute Arbeit bei der automatischen Verwaltung von Diensten, aber manchmal müssen Sie einen Dienst nach Bedarf möglicherweise manuell aktivieren oder deaktivieren. Denken Sie daran, dass alle abhängigen Dienste betroffen sind, wenn Sie einen Dienst deaktivieren; und das Aktivieren eines Dienstes startet seine abhängigen Dienste nicht automatisch neu.

Auf alle Windows-Dienste kann über den Windows-Dienste-Manager zugegriffen werden, und Sie können damit Windows-Dienste starten, stoppen und herunterfahren.

Sie können aber auch PowerShell und die Eingabeaufforderung verwenden, um Dienste zu verwalten.

Sie müssen als Administrator angemeldet sein, um den Dienst zu aktivieren und zu deaktivieren. Dienste sollten nicht deaktiviert werden, es sei denn, Sie wissen, welche Funktionen betroffen sind und wie sich die Gesamtsystemleistung auswirkt. Wenn Sie einen Dienst deaktivieren und nicht auf Ihren Computer zugreifen können, können Sie im abgesicherten Modus starten, um den Dienst zu aktivieren.

Bevor Sie Änderungen am Dienst vornehmen, empfehlen wir Ihnen, als notwendige Vorsichtsmaßnahme einen Systemwiederherstellungspunkt zu erstellen, falls der Prozess einen Systemabsturz verursacht. Sie können eine Systemwiederherstellung mithilfe des Wiederherstellungspunkts durchführen, um die Änderungen rückgängig zu machen.

Aktivieren oder deaktivieren Sie Dienste mit PowerShell

Gehen Sie wie folgt vor, um Dienste mit PowerShell in Windows 11/10 zu aktivieren oder zu deaktivieren:

Get-Service | Format-Table -Auto

Ankommen Einen Dienst aktivieren, geben Sie den gewünschten Befehl unten in die PowerShell-Konsole ein und drücken Sie die Eingabetaste:

Notiz: Ersetzen Dienstname Platzhalter in jedem Befehl mit dem tatsächlichen Dienstnamen, den Sie aktivieren oder deaktivieren möchten.

(Automatisch (verzögerter Start))

Set-Service -Name "ServiceName" -StartupType AutomaticDelayedStart​

ODER​

(Automatisch)

Set-Service -Name "ServiceName" -StartupType Automatic​

ODERLIVE

(Handgefertigt)

Set-Service -Name "ServiceName" -StartupType Manual​

Ankommen Ermöglichen und einen Dienst starten, geben Sie den gewünschten Befehl unten in die PowerShell-Konsole ein und drücken Sie die Eingabetaste:

(Automatisch (verzögerter Start))

Set-Service -Name "ServiceName" -StartupType AutomaticDelayedStart -Status Running​

ODERLIVE

(Automatisch)

Set-Service -Name "ServiceName" -StartupType Automatic -Status Running​

ODER​

(Handgefertigt)

Set-Service -Name "ServiceName" -StartupType Manual -Status Running

Ankommen Stoppen und deaktivieren Ein Dienst, geben Sie den folgenden Befehl in die PowerShell-Konsole ein und drücken Sie die Eingabetaste:

Set-Service -Name "ServiceName" -StartupType Disabled -Status Stopped​
  • Beenden Sie PowerShell, wenn Sie fertig sind.

Aktivieren oder deaktivieren Sie Dienste mit der Eingabeaufforderung

Aktivieren, Deaktivieren, Starten, Stoppen oder Neustarten der Service-Eingabeaufforderung

Gehen Sie wie folgt vor, um Dienste mithilfe der Eingabeaufforderung in Windows 11/10 zu aktivieren oder zu deaktivieren:

  • Drücken Sie Windows-Taste + X um das Quellenbenutzermenü zu öffnen.
  • Leicht EIN auf der Tastatur, um das Windows-Terminal im Admin-/Erweitert-Modus zu öffnen.
  • Chọn-Eingabeaufforderung.
  • Geben Sie in der CMD-Eingabeaufforderungskonsole den folgenden Befehl ein oder kopieren Sie ihn und fügen Sie ihn ein und drücken Sie die Eingabetaste, um den aktuellen Status aller Dienste zu überprüfen:
sc queryex state=all type=service

Ankommen Einen Dienst aktivieren, geben Sie den gewünschten Befehl unten in die CMD-Eingabeaufforderungskonsole ein und drücken Sie die Eingabetaste:

Notiz: Ersetzen Dienstname Platzhalter in jedem Befehl mit dem tatsächlichen Dienstnamen, den Sie aktivieren oder deaktivieren möchten.

(Automatisch (verzögerter Start))

sc config "ServiceName" start=delayed-auto

ODER​

(Automatisch)

sc config "ServiceName" start=auto​

ODERLIVE

(Handgefertigt)

sc config "ServiceName" start=demand​

Ankommen Ermöglichen und einen Dienst starten, geben Sie den gewünschten Befehl unten in die CMD-Eingabeaufforderungskonsole ein und drücken Sie die Eingabetaste:

(Automatisch (verzögerter Start))

sc config "ServiceName" start=delayed-auto && sc start "ServiceName"

ODERLIVE

(Automatisch)

sc config "ServiceName" start=auto && sc start "ServiceName"

ODER​

(Handgefertigt)

sc config "ServiceName" start=demand && sc start "ServiceName"

Ankommen Stoppen und deaktivieren Ein Dienst, geben Sie den folgenden Befehl in die CMD-Eingabeaufforderungskonsole ein und drücken Sie die Eingabetaste:

sc stop "ServiceName" && sc config "ServiceName" start=disabled​
  • Beenden Sie die Eingabeaufforderung, wenn Sie fertig sind.

Starten, Stoppen, Neustarten von Diensten mit PowerShell, Task-Manager, Net Command & CMD

Sie müssen als Administrator angemeldet sein, um den Dienst zu starten, zu stoppen oder neu zu starten. Außerdem können Sie einen deaktivierten Dienst erst starten, wenn Sie ihn aktivieren.

Starten, Stoppen oder Neustarten eines Dienstes mit PowerShell

Gehen Sie wie folgt vor, um einen Dienst in PowerShell in Windows 11/10 zu starten, zu stoppen oder neu zu starten:

  • Öffnen Sie PowerShell (Windows Terminal) im Administrator-/Erweiterten Modus.

Ankommen Starten Sie einen Dienst, geben Sie den gewünschten Befehl unten in die PowerShell-Konsole ein und drücken Sie die Eingabetaste:

Notiz: Ersetzen Dienstname und Anzeigename Platzhalter in jedem Befehl mit dem tatsächlichen Dienstnamen und dem entsprechenden Anzeigenamen für den Dienst, den Sie starten, stoppen oder neu starten möchten.

Start-Service -Name "ServiceName"​

ODERLIVE

Start-Service -DisplayName "DisplayName"​

Ankommen Stoppen Sie einen Dienst, geben Sie den gewünschten Befehl unten in die PowerShell-Konsole ein und drücken Sie die Eingabetaste:

Stop-Service -Name "ServiceName"​

ODER​

Stop-Service -DisplayName "DisplayName"

Ankommen Starten Sie einen Dienst neu, geben Sie den gewünschten Befehl unten in die PowerShell-Konsole ein und drücken Sie die Eingabetaste:

Restart-Service -Force -Name "ServiceName"​

ODER​

Restart-Service -Force -DisplayName "DisplayName"
  • Beenden Sie PowerShell, wenn Sie fertig sind.

Starten, Stoppen oder Neustarten von Diensten im Task-Manager

Aktivieren, Deaktivieren, Starten, Stoppen oder Neustarten des Task-Manager-Dienstes

Um Dienste im Task-Manager in Windows 11/10 zu starten, zu stoppen oder neu zu starten, gehen Sie wie folgt vor:

  • Öffnen Sie den Task-Manager.
  • Klicken/berühren Dienstleistungen.
  • Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste oder drücken Sie lange auf einen Dienst.
  • Tippen Sie auf / tippen Sie auf Anfang, Halt, oder Neustart.

Notiz: Anfang ist nur verfügbar, wenn der Dienststatus derzeit gestoppt ist. Halt und Neustart ist nur verfügbar, wenn der Servicestatus gerade ausgeführt wird.

  • Beenden Sie den Task-Manager, wenn Sie fertig sind.

Starten, Stoppen oder Neustarten eines Dienstes mit Net Command

Gehen Sie wie folgt vor, um einen Dienst mit Net Command in Windows 11/10 zu starten, zu stoppen oder neu zu starten:

Ankommen Starten Sie einen Dienst, geben Sie den folgenden Befehl in die Konsole ein und drücken Sie die Eingabetaste:

Notiz: Ersetzen Dienstname und Anzeigename Platzhalter in jedem Befehl mit dem tatsächlichen Dienstnamen und dem entsprechenden Anzeigenamen für den Dienst, den Sie starten, stoppen oder neu starten möchten.

net start ServiceName​

ODER​

net start "DisplayName"

Ankommen Stoppen Sie einen Dienst, geben Sie den folgenden Befehl in die Konsole ein und drücken Sie die Eingabetaste:

net stop ServiceName​

ODER​

net stop "DisplayName"
  • Beenden Sie das Windows-Terminal, wenn Sie fertig sind.

Starten, Stoppen oder Neustarten eines Dienstes über die Eingabeaufforderung

Gehen Sie wie folgt vor, um einen Dienst mithilfe der Eingabeaufforderung in Windows 11/10 zu starten, zu stoppen oder neu zu starten:

  • Öffnen Sie das Windows-Terminal im Admin-/Erweitert-Modus.
  • Chọn-Eingabeaufforderung.

Ankommen Starten Sie einen Dienst, geben Sie den folgenden Befehl in die CMD-Eingabeaufforderungskonsole ein und drücken Sie die Eingabetaste:

Notiz: Ersetzen Dienstname Platzhalter in jedem Befehl mit dem tatsächlichen Dienstnamen für den Dienst, den Sie starten, stoppen oder neu starten möchten.

sc start ServiceName

Ankommen Stoppen Sie einen Dienst, geben Sie den folgenden Befehl in die CMD-Eingabeaufforderungskonsole ein und drücken Sie die Eingabetaste:

sc start ServiceName
  • Beenden Sie die Eingabeaufforderung, wenn Sie fertig sind.

Das ist es! Ich hoffe, Sie fanden diesen Beitrag informativ und nützlich.

Welche Microsoft-Startdienste kann ich deaktivieren?

Es gibt eine Reihe von Windows 11/10-Diensten, die sicher deaktiviert werden können, darunter:

  • AVCTP-Dienst – Deaktivieren Sie diesen Dienst, wenn Sie kein Bluetooth-Audiogerät oder drahtloses Headset verwenden.
  • BitLocker-Laufwerkverschlüsselungsdienst – Deaktivieren Sie diesen Dienst, wenn Sie die BitLocker-Speicherverschlüsselung nicht verwenden.
  • Bluetooth-fähiger Dienst – Schalten Sie ihn aus, wenn Sie keine Bluetooth-Geräte verwenden
  • Computerbrowser – Dadurch wird die Netzwerkerkennungsfunktion von Systemen im lokalen Netzwerk deaktiviert
  • Vernetzte Benutzererfahrung und Telemetrie – Deaktivieren Sie Feedback, Telemetrie und Datenerfassung
  • Diagnoserichtliniendienst
  • Und so weiter.

Was passiert, wenn ich alle Microsoft-Dienste deaktiviere?

Drahtlose Dienste steuern beispielsweise Ihre Wi-Fi-Karte, und wenn Sie diesen Dienst deaktivieren, können Sie Ihr Windows 11/10 möglicherweise nicht drahtlos mit dem Netzwerk verbinden. Intel bietet einige Dienste an, die niemals Systemressourcen verbrauchen. Schließlich bleiben alle Grafikkartendienste aktiviert.

HEISSER TIPP: Windows 11 Reparatur- und Wiederherstellungstool ist jetzt KOSTENLOS erhältlich; Holen Sie es, solange Sie können, denn Sie wissen nie, wann Sie es brauchen könnten!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *