Der integrierte Administrator konnte diese Anwendung nicht aktivieren – Windows789

Der integrierte Administrator konnte diese Anwendung nicht aktivieren – Windows789


Möglicherweise erhalten Sie eine Fehlermeldung Diese App kann nicht vom integrierten Administrator aktiviert werden wenn Sie versuchen, bestimmte Apps auf Ihrem Windows 11- oder Windows 10-Computer zu öffnen. Dieser Beitrag enthält die relevantesten Lösungen, die betroffene PC-Benutzer anwenden können, um das Problem auf ihren Geräten zu beheben. In einigen Fällen tritt der Fehler auf, wenn Sie versuchen, PNG-, GIF-, JPEG- und PDF-Dateien zu öffnen.

Wenn dieses Problem auftritt, erhalten Sie je nach Programm die vollständige Fehlermeldung in den folgenden Zeilen;

Microsoft Visual Studio

Die Windows Store-App konnte nicht aktiviert werden. Die Aktivierungsanfrage ist mit dem Fehler ‘Der Integrationsadministrator konnte diese Anwendung nicht aktivieren’ fehlgeschlagen.

Hinweise zur Fehlerbehebung finden Sie in der Hilfe.

Der integrierte Administrator kann diese App nicht aktivieren

Wenn dieses Problem bei Ihnen auftritt, können Sie unsere unten aufgeführten Lösungsvorschläge in beliebiger Reihenfolge ausprobieren und sehen, ob dies hilft. Der integrierte Administrator kann diese App nicht aktivieren das Problem ist auf Ihrem Windows 11/10-Gerät aufgetreten.

  1. Führen Sie die Problembehandlung für die Windows Store-App aus.
  2. Führen Sie einen System File Checker (SFC)-Scan durch
  3. Microsoft Store zurücksetzen oder Windows Store Cache löschen
  4. UAC-Ebene ändern
  5. Ändern Sie die Richtlinien der Benutzerkontensteuerung über den Gruppenrichtlinien-Editor

Sehen wir uns eine Beschreibung des Prozesses an, der an jeder der aufgeführten Lösungen beteiligt ist.

Bevor Sie die folgenden Lösungen ausprobieren, suchen Sie nach Updates und installieren Sie alle verfügbaren Bits auf Ihrem Windows 11/10-PC und prüfen Sie, ob der Fehler beim Starten der App erneut auftritt. Wenn der Fehler jedoch nach einem kürzlich durchgeführten Windows-Update aufgetreten ist, können Sie das Update deinstallieren. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie ein Administratorkonto verwenden. Sie können das Standardkonto in ein Administratorkonto ändern oder einfach ein neues Konto mit Administratorrechten erstellen. Wenn Sie möchten, können Sie auf Ihrem PC ein lokales Administratorkonto erstellen.

1]Führen Sie die Problembehandlung für die Windows Store-App aus.

Da es sich bei der fraglichen App um eine Microsoft Store-App handelt, können Sie mit der Fehlerbehebung beginnen, um sie zu lösen Der integrierte Administrator kann diese App nicht aktivieren das Problem lag auf Ihrem Windows 11/10-Gerät, indem Sie die Windows Store App Troubleshooter ausführen und prüfen, ob dies hilft.

Gehen Sie wie folgt vor, um die Problembehandlung für die Windows Store-App auf Ihrem Windows 11-Gerät auszuführen:

  • Drücken Sie Windows-Taste + I um die Einstellungen-App zu öffnen.
  • In Richtung System > Fehlerbehebung > Andere Fehlerbehebungen.
  • Unter dem Andere, finden Windows Store-Apps.
  • Klicken Lauf.
  • Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm und wenden Sie alle vorgeschlagenen Korrekturen an.

Gehen Sie wie folgt vor, um die Problembehandlung für die Windows Store-App auf Ihrem Windows 10-PC auszuführen:

  • Drücken Sie Windows-Taste + I um die Einstellungen-App zu öffnen.
  • gehen Update und Sicherheit.
  • Klicken Fehlerbehebung Navigation.
  • Scrollen Sie nach unten und klicken Sie Windows Store-Apps.
  • Klicken Führen Sie die Fehlerbehebung aus Taste.
  • Befolgen Sie die Anweisungen auf dem Bildschirm und wenden Sie alle vorgeschlagenen Korrekturen an.

Wenn dies nicht hilft, können Sie die betreffende Windows Store-App deinstallieren und erneut installieren.

2]Führen Sie einen System File Checker (SFC)-Scan durch

Führen Sie einen System File Checker (SFC)-Scan durch

Diese Lösung erfordert, dass Sie einen SFC-Scan auf Ihrem Windows 11/10-PC ausführen und sehen, ob dies hilft. Das Root-Dienstprogramm repariert alle beschädigten Systemdateien, die wahrscheinlich die Ursache des Problems sind.

3]Microsoft Store zurücksetzen oder Windows Store Cache löschen

Löschen Sie den Windows Store-Cache

Einige betroffene Benutzer gaben an, das Problem durch Zurücksetzen des Microsoft Store oder Löschen des Windows Store-Cache beheben zu können. Sie können dies also versuchen und sehen, ob es für Sie funktioniert. Wenn nicht, versuchen Sie es mit der nächsten Lösung.

4]UAC ändern . Ebene

UAC-Ebene ändern

Aufgrund der Sicherheitseinstellungen neuerer Windows-Versionen benötigen bestimmte Dateitypen, die über die Store-App geöffnet werden, zur Ausführung eine UAC-Berechtigung (Benutzerkontensteuerung), aber da das integrierte Konto keine UAC-Berechtigungen hat, erhalten Sie eine Fehlermeldung. In diesem Fall können Sie zur Behebung des Problems die UAC-Ebene auf Ihrem Windows 11/10-PC ändern.

Versuchen Sie die nächste Lösung, wenn dies für Sie nicht funktioniert.

5]Ändern Sie die Richtlinie für die Benutzerkontensteuerung über den Gruppenrichtlinien-Editor

Richtlinie zur Benutzerkontensteuerung ändern

Dies ist eine zweistufige Lösung, bei der Sie den Administratorgenehmigungsmodus für das integrierte Administratorkonto aktivieren und dann ändern müssen Berechtigungsisolierung der Benutzeroberfläche (UIPI) Registrierungsschlüsselwert.

Mach Folgendes:

  • Drücken Sie Windows-Taste + R um das Dialogfeld Ausführen aufzurufen.
  • Geben Sie im Dialogfeld Ausführen ein gpedit.msc und drücken Sie die Eingabetaste, um den Gruppenrichtlinien-Editor zu öffnen.
  • Verwenden Sie im Editor für lokale Gruppenrichtlinien den linken Bereich, um zum folgenden Pfad zu navigieren:

Computerkonfiguration > Windows-Einstellungen > Sicherheitseinstellungen > Lokale Richtlinien > Sicherheitsoptionen

  • Scrollen Sie im rechten Bereich, suchen Sie und doppelklicken Sie darauf Benutzerkontensteuerung: Administratorgenehmigungsmodus für das integrierte Administratorkonto Richtlinie, um ihre Eigenschaften zu bearbeiten.
  • Setzen Sie im Richtlinienfenster das Optionsfeld auf Ermöglicht.
  • Klicken Sich bewerben > OK um die Änderungen zu speichern.
  • Beenden Sie den Gruppenrichtlinien-Editor.

Für Benutzer von Windows 11/10 Home können Sie die Funktion Lokaler Gruppenrichtlinien-Editor hinzufügen und dann den Anweisungen oben folgen.

Jetzt können Sie fortfahren mit Schritt 2 um den Wert des UIPI-Registrierungsschlüssels zu ändern.

Ändern Sie den UIPI.-Registrierungsschlüssel

Da es sich um einen Registrierungsvorgang handelt, sollten Sie als Vorsichtsmaßnahme die Registrierung sichern oder einen Systemwiederherstellungspunkt erstellen. Wenn Sie fertig sind, können Sie wie folgt vorgehen:

ComputerHKEY_LOCAL_MACHINESOFTWAREMicrosoftWindowsCurrentVersionPoliciesSystemUIPI
  • Doppelklicken Sie an der Stelle im rechten Fensterbereich (Standard) um seine Eigenschaften zu bearbeiten.
  • Geben Sie im Eigenschaftendialog ein 0x00000001(1) Innerhalb VDaten Alu Bereich.
  • Klicken OK oder drücken Sie die Eingabetaste, um die Änderungen zu speichern.
  • Beenden Sie den Registrierungseditor.
  • Starten Sie den PC neu.

Hoffe, das ist nützlich!

Wie aktiviere ich das integrierte Administratorkonto?

Um das integrierte Administratorkonto auf einem PC mit Windows 11/10 zu aktivieren, befolgen Sie diese Anweisungen:

  • Öffnen Sie die Eingabeaufforderung im erhöhten Modus.
  • Geben Sie net user administrator / active: yes ein, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
  • Warten Sie auf die Bestätigung.
  • Starten Sie Ihren Computer neu und Sie haben die Möglichkeit, sich mit einem Administratorkonto anzumelden.

Was ist das integrierte Administratorkonto?

Das im Windows-Betriebssystem (OS) integrierte Administratorkonto ist das erste Konto, das bei der Installation des Betriebssystems erstellt wird. Sie können auch das integrierte Administratorkonto in Windows entfernen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *