Das Zahlungsunternehmen von Jack Dorsey, Block, baut ein System für Bitcoin-Miner auf

Das Zahlungsunternehmen von Jack Dorsey, Block, baut ein System für Bitcoin-Miner auf


Jack Dorseys Zahlungsunternehmen Block (ehemals Square) wird mit dem Bitcoin-Mining beginnen.

In einer Reihe von Tweets legte Blocks General Manager für Hardware, Thomas Templeton, die Pläne des Unternehmens für die nächsten Schritte dar.

Templeton sagt, das Ziel sei es, das Bitcoin-Mining – den Prozess der Schaffung neuer Bitcoins durch die Lösung immer komplexerer Rechenprobleme – in jeder Hinsicht verteilter und effizienter zu machen, „vom Kauf über die Einrichtung, die Wartung bis zum Mining“.

Die Idee, den Mining-Prozess zugänglicher zu machen, hat laut Templeton mit mehr zu tun als nur mit der Schaffung neuer Bitcoins. Stattdessen sieht das Unternehmen darin eine langfristige Notwendigkeit für eine vollständig dezentralisierte und erlaubnisfreie Zukunft.

„Der Bergbau muss stärker verteilt werden“, schrieb Dorsey im Oktober in einem Tweet, als er die Idee zum ersten Mal verbreitete. „Je dezentraler dies ist, desto widerstandsfähiger wird das Bitcoin-Netzwerk.“

Jack Dorsey, Mitbegründer und Chief Executive Officer von Twitter Inc. und Square Inc., spricht während der Bitcoin 2021-Konferenz in Miami, Florida, USA, am Freitag, den 4. Juni 2021.

Eva Marie Uzcategui | Bloomberg | Getty Images

Zu diesem Zweck löst das Unternehmen eine große Eintrittsbarriere: Bergbauanlagen sind schwer zu finden, teuer und die Lieferung kann unvorhersehbar sein. Block sagt, es sei offen für die Herstellung eines neuen ASIC, der die spezielle Ausrüstung zum Schürfen von Bitcoin darstellt.

Das Projekt wird innerhalb des Hardware-Teams von Block entwickelt, das damit beginnt, ein Kern-Engineering-Team aus System-, ASIC- und Software-Designern unter der Leitung von Afshin Rezayee aufzubauen.

Was die Hardware angeht, Dorsey hat zuvor getwittert dass das Unternehmen ein „Bitcoin-Mining-System auf Basis von benutzerdefiniertem Silizium“ erwäge. Dorsey fuhr fort, seine Gedanken über die Notwendigkeit einer stärkeren Konzentration auf die vertikale Integration sowie auf das Siliziumdesign zu äußern, das seiner Meinung nach zu sehr auf wenige Unternehmen konzentriert ist.

Templeton schreibt, dass Block auch versucht, die Zuverlässigkeit und die Benutzererfahrung des Minings zu verbessern.

„Wir haben häufige Probleme mit aktuellen Systemen in Bezug auf Wärmeableitung und Staub gehört. Sie funktionieren auch fast jeden Tag nicht mehr, was einen zeitaufwändigen Neustart erfordert. Wir wollen etwas bauen, das einfach funktioniert“, twitterte Templeton. „Außerdem sind sie sehr laut, was sie für den Hausgebrauch zu laut macht.“

Die Demokratisierung des Zugangs zum Bitcoin-Mining ist ein großer Teil des Leitbilds dieses Projekts.

„Mining ist nicht für jedermann zugänglich“, schrieb Dorsey im Oktober. „Bitcoin-Mining sollte so einfach sein wie das Anschließen eines Rigs an eine Stromquelle. Es gibt heute nicht genug Anreize für Einzelpersonen, die Komplexität des Betreibens eines Miners für sich selbst zu überwinden.“

Die Ankündigung von Block kommt nur wenige Monate, nachdem die USA China zum ersten Mal überhaupt als weltweit führendes Ziel für Bitcoin-Miner in den Schatten gestellt haben. Die USA sind auch bündig mit erneuerbaren Energiequellen.

Washington State ist ein Mekka für Bergbaubetriebe mit Wasserkraft. New York produziert mehr Wasserkraft als jeder andere Staat östlich der Rocky Mountains und zählt seine Kernkraftwerke zu seinem Ziel, 100 % kohlenstofffreie Elektrizität zu erreichen. Unterdessen wächst der Anteil von Texas an erneuerbaren Energien im Laufe der Zeit, wobei 2019 20 % seines Stroms aus Wind stammen. Das texanische Netz fügt auch weiterhin schnell mehr Wind- und Solarenergie hinzu.

Texas hat auch ein dereguliertes Stromnetz mit Echtzeit-Spotpreisen, das den Kunden die Wahl zwischen Stromanbietern lässt, und entscheidend ist, dass seine politischen Führer für Krypto sind. Das sind Traumbedingungen für Miner, die einen freundlichen Empfang und günstige Energiequellen wollen.

„Wenn Sie Bergleute im Wert von Hunderten Millionen Dollar aus China verlagern wollen, möchten Sie sicherstellen, dass Sie über geografische, politische und gerichtliche Stabilität verfügen. Sie möchten auch sicherstellen, dass private Eigentumsrechte für die Vermögenswerte geschützt sind Sie ziehen um“, sagte Darin Feinstein, Mitbegründer des Kryptowährungs-Mining-Betreibers Core Scientific.



Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *