Das teuerste Haus in Amerika kostet 295 Millionen US-Dollar und wird möglicherweise versteigert

Das teuerste Haus in Amerika kostet 295 Millionen US-Dollar und wird möglicherweise versteigert


Eine 105.000 Quadratmeter große Megamansion, bekannt als “The One”, im Bel Air-Viertel von Los Angeles, wurde am Freitag für 295 Millionen US-Dollar notiert und ist damit das teuerste Objekt in Amerika.

Das Anwesen, an dem ein Jahrzehnt gedauert hat, wäre das teuerste Haus, das jemals in den USA verkauft wurde, wenn es seinen Preis erreicht – und übertrifft damit den Kauf einer Wohnung in Manhattan im Wert von 238 Millionen US-Dollar durch den Hedge-Finanzierer Ken Griffin. Wenn es nicht schnell verkauft wird, geht “The One” im Februar zur Auktion und wird an den Höchstbietenden verkauft.

Die Rückseite des Hauses öffnet sich zu einem massiven Rasen, der von einem wassergrabenartigen Wasserspiel und einer 400 Fuß langen Laufstrecke direkt darunter eingerahmt wird.

Marc Angeles

“Es ist ein modernes Meisterwerk”, sagte Branden Williams von The Beverly Hills Estates, der das Anwesen zusammen mit Aaron Kirman von Aaron Kirman Group bei Compass vertritt. “Es ist vier Morgen auf der Spitze eines Berges in Bel Air, und es kann nie wieder gebaut werden.”

Neben einem Rekordpreis bietet “The One” auch eine Geschichte voller Dramen, Klagen und Schulden. Es wurde von Nile Niami gebaut, einem Hollywood-Produzenten, der zum Entwickler wurde, der es als “größtes und teuerstes modernes Haus in Amerika” mit einem möglichen Preis von 500 Millionen US-Dollar bewarb.

Das Foyer des Herrenhauses umfasst 7 m hohe Decken, eine große schlangenartige Skulptur und einen Panoramablick auf die Innenstadt von LA.

Joe Bryant

Als die Kosten in die Höhe schossen, wuchsen Niamis Schulden für das Haus auf mehr als 180 Millionen Dollar. Die Megamansion wurde letztes Jahr unter Zwangsverwaltung gestellt. Im Rahmen einer im letzten Monat getroffenen Insolvenzvereinbarung sollte es ab dem 7. Februar versteigert werden.

“The One” befindet sich auf einem 3,8 Hektar großen Grundstück, wobei ein Großteil der Residenz von einem wassergrabenartigen Wasserspiel umgeben ist.

Marc Angeles

An dem Gerichtsverfahren beteiligte Personen sagten, “The One” müsste für rund 200 Millionen US-Dollar verkaufen, nur um die Schulden einschließlich der Auktionsgebühren und anderer Kosten zurückzuzahlen. Wenn es zu einem geringeren Preis verkauft wird, müssen die Kreditgeber möglicherweise einen Verlust hinnehmen, oder die Immobilie könnte in weitere Zwangsvollstreckungsverfahren geraten.

Eine ideale Zeit für LAs Luxusmarkt

Kreditgeber und Makler hoffen jedoch, dass die Immobilie zum idealen Zeitpunkt auf den Markt kommt. Luxusimmobilien in Los Angeles brechen Rekorde. Der Verkauf von Immobilien mit einem Preis von 10 Millionen US-Dollar oder mehr verdoppelte sich laut Miller Samuel im Jahr 2021 im Vergleich zu 2019 vor der Pandemie mit insgesamt 312 Verkäufen.

Der formelle Speisesaal bietet Platz für 20 Personen und einen übergroßen gläsernen Weinkeller für die Präsentation großformatiger Flaschen.

Marc Angeles

Marc Andreesen hat gerade einen Rekord in Kalifornien aufgestellt, nachdem er 177 Millionen US-Dollar für eine Anlage in Malibu bezahlt hatte, während Coinbase-CEO Brian Armstrong 133 Millionen US-Dollar für ein modernes Herrenhaus in der Nähe von “The One” in Bel Air bezahlt hatte.

Broker sagen, dass das Interesse an “The One” bereits stark war. Williams sagte, er habe zwei Angebote auf dem Tisch – eines von einem saudischen König und eines von einem reichen chinesischen Käufer. Er sagte, dass bald weitere Angebote von Kryptokäufern erwartet werden, die “dieses Haus als ihre eigene Raumstation betrachten”.

Die Megavilla wird wegen ihrer massiven Größe und ungewöhnlichen Form manchmal als “Raumstation” bezeichnet.

Marc Angeles

„Die Nachfrage nach dieser Immobilie wird groß sein“, sagte er. “Die Nachfrage nach US-Immobilien ist durch die Decke gegangen, weil der Dollar schwach ist und die Leute echte Sachwerte wollen.”

Kirman fügte hinzu, dass das Anwesen mehr als ein Haus ist – es ist ein vollwertiges privates Resort für „den Milliardär, der ein All-Inclusive-Leben wünscht“.

Auf der unteren Ebene des Hauses befindet sich ein Full-Service-Salon mit Shampoo-Stationen, Pediküre-Stühlen und einem Friseur- und Make-up-Bereich.

Joe Bryant

Das Haus liegt auf 3,8 Hektar und verfügt über 21 Schlafzimmer und 42 Badezimmer. Es wurde auf einem ebenen Berg erbaut und bietet Blick auf den Pazifischen Ozean, die Innenstadt von Los Angeles und die San Gabriel Mountains. Es hat sieben Wasserspiele, darunter einen massiven Wassergraben, der sich um das Grundstück erstreckt. Es verfügt über einen Nachtclub, einen Schönheitssalon mit umfassendem Service, ein Wellness-Spa, ein Heimkino mit 40 Sitzplätzen, eine Bowlingbahn, einen Weinkeller mit 10.000 Flaschen, eine Garage für 30 Autos und eine 400 Fuß lange private Laufstrecke im Freien.

Der Blick vom Hauptschlafzimmer, wo sich versenkbare Glaswände zu einem umlaufenden Balkon mit Blick auf LA öffnen.

Marc Angeles

Für Gäste oder Mitarbeiter gibt es ein Gästehaus mit drei Schlafzimmern und eigenem Infinity-Pool.

Dennoch wird jeder Käufer von “The One” auch mit einem Dickicht finanzieller und rechtlicher Probleme zu kämpfen haben. Laut dem Bericht des Empfängers und einer technischen Studie weist das Haus Risse in und um viele Pools und Mauerwerk sowie Anzeichen von Schimmel auf. Es hat mehrere ausstehende Bau- und Nutzungsgenehmigungen, und eine lokale Wohnungseigentümergemeinschaft stellt den Bau in Frage.

Die 10.000 m² große Dachterrasse des Meaghome umfasst ein Golfgrün mit beeindruckendem Blick auf die Innenstadt.

Joe Bryant

Niamis letzter Versuch

Teilweise wegen “The One” und anderen Megavillen, die in der Nähe gebaut wurden, wurden in den letzten Jahren die örtlichen Baugesetze geändert, um zu verhindern, dass jemals wieder andere übergroße Häuser gebaut werden – was nach Ansicht von Maklern nur zum Wert von “The One” beiträgt.

Entwickler Nile Niami (links) geht mit Robert Frank (rechts) von CNBC während eines Interviews 2017 bei “The One” spazieren, während das Megahome im Bau war.

CNBC

Die Kreditgeber streiten sich auch weiterhin vor einem Insolvenzgericht um Verfahren und Priorität. Niami hat letzten Monat seine eigenen letzten Anstrengungen unternommen und ein Video veröffentlicht, in dem er sagte, dass er hoffte, das Haus in eine Krypto-Investition zu verwandeln, indem er einen neuen Token an Investoren namens “The One Coin” verkaufte, der von der Immobilie unterstützt würde.

Die vierspurige Kegelbahn im Untergeschoss des Hauses.

Joe Bryant

“Hoffentlich gibt es da draußen jemanden, der Hand in Hand mit mir in die Stratosphäre gehen möchte”, sagte Niami in einem Video. Er lehnte weitere Kommentare ab, und Kreditgeber und Anwälte haben Niamis Pläne zurückgewiesen.

Letztendlich, sagte Kirman, werden die 10 Jahre des Dramas rund um das Haus Käufer nicht abschrecken, sobald sie das Anwesen besichtigen.

Der Blick des Megahomes auf Los Angeles in der Abenddämmerung.

Marc Angeles

“Seine umstrittene Geschichte ist kein Geheimnis”, sagte er. “Aber wenn ein potenzieller Käufer die Website besucht, wird er feststellen, dass die Gelegenheit so außergewöhnlich ist, dass die Vergangenheit keine Rolle mehr spielt.”

Die Auktion, die von Concierge Auctions veranstaltet wird, soll vom 7. bis 10. Februar stattfinden. Bieter müssten 250.000 US-Dollar überweisen und einen Nachweis über die Mittel vorlegen, um sich für die Gebotsabgabe zu qualifizieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *