Ausverkauf im ARK Innovation Fund von Cathie Wood erreichte am Donnerstag auf Tiefpunkt 48%

Ausverkauf im ARK Innovation Fund von Cathie Wood erreichte am Donnerstag auf Tiefpunkt 48%


Catherine Wood, CEO von ARK Investment Management LLC, spricht während der Milken Institute Global Conference in Beverly Hills, Kalifornien, am Montag, 18. Oktober 2021.

Kyle Grillot | Bloomberg | Getty Images

Cathie Woods Flaggschifffonds ARK Innovation befindet sich diese Woche im Epizentrum des Tech-Sellings und einige Analysten sehen, dass die Aktien hinter ihren Strategien noch weiter fallen, bevor sie die Talsohle erreichen.

Auf seinem Tagestief am Donnerstag verlor der innovationsorientierte börsengehandelte Fonds mehr als 48 % gegenüber seinem Allzeithoch vom Februar 2021. Dies ist ein Rückgang, der schlimmer ist als der, den der Fonds im März 2020 während des Tiefs der Pandemie-Marktkrise verzeichnete.

ARK Innovation war an diesem Tag zuletzt platt.

Ark Innovation (ARKK) Intraday-Hoch bis Tief

Faktenset

„Das ist schlimmer als März 2020 für dieses Marktsegment“, sagte Josh Brown, Mitbegründer und CEO von Ritholtz Wealth Management, im „Halbzeitbericht“ von CNBC. “Das ist bemerkenswert für mich.”

Der Verkauf in dieser Woche, der diese Woche zu einem Rückgang des ETF um 9% geführt hatte, ist hauptsächlich auf einen Anstieg der Zinssätze zurückzuführen. Höhere Zinssätze bestrafen normalerweise Wachstumszonen des Marktes, die auf niedrige Zinssätze angewiesen sind, um Kredite für Investitionen in Innovationen aufzunehmen. Und ihre zukünftigen Erträge sehen bei steigenden Zinsen weniger attraktiv aus.

Die Rendite 10-jähriger US-Staatsanleihen stieg am Donnerstag auf bis zu 1,75%, da die Zinsen zu Jahresbeginn in die Höhe getrieben wurden und die Federal Reserve in diesem Jahr eine schneller als erwartete Straffung der Geldpolitik signalisierte.

„Ich glaube immer noch nicht, dass die Aktien von Cathie Wood niedrig genug sind“, sagte Stephen Weiss, Chief Investment Officer und Managing Partner von Short Hills Capital Partners, im „Halbzeitbericht“ von CNBC. “Der Druck wird anhalten.”

„Die Inflation ist da. Ich denke, die Fed wird aggressiv sein. Die Fed möchte, dass Sie keine Risikoanlagen mehr haben“, fügte er hinzu.

Von den 43 Beteiligungen an ARK Innovation liegen 36 mehr als 40 % unter ihren 52-Wochen-Hochs. Tesla, Roku, Teladoc Health und Zoom Video sind einige der Top-Beteiligungen von ARK Innovation.

„Die Performance von Cathie Woods ARKK ist so grauenhaft, dass sie, obwohl sie kein Hedgefonds ist und nicht beschossen werden kann, jede Position überschattet. Verlockend, über Gelegenheiten zu diskutieren, aber schwer zu finden… harter Streak …”, sagte Jim Cramer von CNBC am Donnerstag auf Twitter.

Die Underperformance dieser Woche hat laut FactSet dazu geführt, dass seit Montag mehr als 280 Millionen US-Dollar an Mittelflüssen zum Ausstieg aus Woods Flaggschiff-ETF flossen.

Der turbulente Start von ARK Innovation in das Jahr 2022 folgt auf ein schwieriges Jahr für ARK Innovation, das 2021 um 24 % zurückging.

Die Abwertung der Wood-Aktien ab Mitte Februar 2021 hat jedoch an der Prognose von Ark nichts geändert. Wood sagte, sie erhalte nur ihre Aktien mit der höchsten Überzeugung zu niedrigeren Preisen. Dies sollte in den nächsten fünf Jahren zu einer Vervierfachung führen, sagte sie.

Wood hat diese Woche weiterhin den Rückgang bei ihren Lieblingsaktien gekauft. Sie sammelte Aktien von DraftKings, Block und Roblox.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *