Australien annulliert zum zweiten Mal das Visum von Novak Djokovic

Australien annulliert zum zweiten Mal das Visum von Novak Djokovic


Novak Djokovic aus Serbien feiert den Sieg gegen Marin Cilic aus Kroatien in Spiel 2 des Davis-Cup-Halbfinals in der Madrid Arena am 3. Dezember 2021.

Sanjin Strukic Pixel | MB-Medien | Getty Images

Tennisstar Novak Djokovic wurde sein Visum vor den Australian Open erneut storniert, da die Aufregung über seinen Covid-19-Impfstatus zunimmt.

Es kommt, nachdem Djokovic am Montag einen Gerichtsstreit gewonnen hat, um im Land zu bleiben, nachdem sein Visum ursprünglich widerrufen worden war. Der 34-jährige serbische Staatsangehörige wurde letzte Woche in einer Einwanderungseinrichtung festgenommen, nachdem er vor den Australian Open in Melbourne angekommen war, weil Beamte sagten, er habe gegen die strengen Einreisebestimmungen des Landes verstoßen, wonach Besucher gegen Covid geimpft werden müssen.

Das Gerichtsurteil vom Montag bedeutete, dass Djokovics Visum gültig blieb und er aus der Haft entlassen wurde. Doch die australische Regierung hat nun erneut gehandelt.

„Heute habe ich meine Befugnis gemäß Abschnitt 133C(3) des Migrationsgesetzes ausgeübt, das Visum von Herrn Novak Djokovic aus Gründen der Gesundheit und der guten Ordnung zu annullieren, da dies im öffentlichen Interesse lag“, sagte der australische Einwanderungsminister Alex Hawke sagte in einer Erklärung am Freitag.

Djokovic, ein lautstarker Impfskeptiker, der einen rekordbrechenden 21. Grand-Slam-Titel anstrebt, hatte am 5. Januar zunächst seinen Pass beschlagnahmt, nachdem Zollbeamte entschieden hatten, dass er keine ausreichende medizinische Rechtfertigung für eine Impfbefreiung hatte.

Das Anwaltsteam von Djokovic argumentierte in einem Gerichtsantrag am Samstag, dass die Ansteckung des Tennisspielers mit Covid-19 – auf die er am 16. Dezember positiv getestet wurde – als ausreichende Impfbefreiung diente.

Es folgten jedoch Kontroversen, als am 17. Dezember Fotos von Djokovic und mehreren serbischen Jugendtennisspielern auftauchten, unmaskiert und drinnen. Anfang dieser Woche gab Djokovic zu und entschuldigte sich dafür, dass er sich nicht unmittelbar nach der Ansteckung mit Covid im Dezember isolieren konnte.

Am Donnerstag wurde der Tennisstar trotz Ungewissheit über seine Teilnahme in die Auslosung für die am Montag beginnenden Australian Open aufgenommen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *