Apple erreicht als erstes US-Unternehmen eine Marktkapitalisierung von 3 Billionen US-Dollar

Apple erreicht als erstes US-Unternehmen eine Marktkapitalisierung von 3 Billionen US-Dollar


Apple erreichte am Montag während des Intraday-Handels kurzzeitig eine Marktkapitalisierung von 3 Billionen US-Dollar, bevor er kurz darauf wieder unter die Marke fiel. Apple durchbrach die Barriere, als der Aktienkurs 182,86 US-Dollar erreichte.

Apple legte am Montag um 2,5% zu und schloss bei 182,01 USD und verfehlte damit nur knapp den Handelsschluss bei der 3-Billionen-Dollar-Marke.

Der Meilenstein ist hauptsächlich symbolisch, aber er zeigt, dass die Anleger bei der Apple-Aktie und ihrer Wachstumsfähigkeit optimistisch bleiben. Bei einem Marktwert von 3 Billionen Dollar hat Apple seine Bewertung in weniger als vier Jahren verdreifacht. Und Analysten sehen viel Spielraum.

Apple verzeichnete im vierten Quartal ein jährliches Wachstum in allen Produktkategorien mit einem Umsatzplus von 29 % gegenüber dem Vorjahr. Das iPhone ist zwar nach wie vor der größte Umsatztreiber, aber das Servicegeschäft von Apple wuchs im Jahresvergleich um 25,6% und erzielte im Quartal einen Umsatz von mehr als 18 Milliarden US-Dollar.

Im Dezember beispielsweise hob Katy Huberty von Morgan Stanley das Kursziel des Unternehmens für Apple von 164 auf 200 US-Dollar an und behielt das Äquivalent einer Kaufbewertung bei Preis.

Huberty sagte auch, dass sie erwartet, dass Apples App Store-Umsätze die Prognosen von Morgan Stanley für das Quartal übertreffen und dass Apple im Dezemberquartal 83 Millionen Einheiten ausliefern wird, 3 Millionen mehr als erwartet.

Apple hat über die Feiertage 27 Millionen Paare seines neuesten AirPods-Modells verkauft und damit ein Wachstum des Wearables-Geschäfts von 20 % gegenüber dem Vorjahr im Quartal erzielt, sagte Analyst Ming-Chi Kuo von TFI Asset Management Limited in einer Mitteilung vom Montag.

Der Wedbush-Analyst Daniel Ives schrieb am Sonntag, dass die Marke ein “Wendepunkt” sei, aber mehr Raum für Wachstum habe, zumal Ives das Servicegeschäft von Apple auf 1,5 Billionen Dollar schätzt.

Die Anleger wandten sich während der jüngsten Marktunsicherheiten auch an Apple als sicheren Hafen, dank seiner starken Bilanz und des enormen Cashflows, den das Unternehmen für Investitionen in neue Produkte, Aktienrückkäufe und die Rückführung von Kapital an die Aktionäre durch Dividenden nutzt.

Apple war das erste börsennotierte US-Unternehmen, das am 2. August 2018 während des Intraday-Handels eine Marktkapitalisierung von 1 Billion US-Dollar erreichte. Etwas mehr als zwei Jahre später, am 19. August 2020, erreichte es eine Bewertung von 2 Billionen US-Dollar.

Apples Kollegen sind nicht weit dahinter. Microsoft ist etwa 2,5 Billionen US-Dollar wert, Amazon hat eine Marktkapitalisierung von etwa 1,75 US-Dollar und Googles Marktbewertung liegt bei knapp 2 Billionen US-Dollar.

Die Apple-Aktie stieg 2021 um 34 %.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *